Also in den letzten Tagen kam ich wieder ins Grübeln. Mich beschäftigte das Urteil des Landesgerichts  München gegen Helg Sgarbi, welcher 6 Jahre Gefängnis wegen Betruges und Erpressung bekam.

Die meisten werden wissen worum es geht, für den Rest gebe ich eben eine kurze Zusammenfassung.

Der Schweizer Helg Sgarbi verführte mehrere reiche Frauen, forderte zuerst Geldzahlungen für dubiose Zwekce wie die Krankenversicherung der Großmutter oder als Schutzgeld für die Mafia usw, ging später jedoch direkt dazu über die Frauen mit Bildern und Videos der Schäferstündchen, die er heimlich gemacht hatte, zu veröffentlichen. Einer deutschen Milliardärin Susanne Klatten wurde das zu bunt und sie erstattete Anzeige gegen Herrn S., welcher daraufhin, wie eingangs erwähnt, vom Landesgericht München zu 6 Jahren Haft verurteilt.

Ich habe mir nun überlegt, muss man diesen Mann wirklich ins Gefängnis stecken?

Eine Erpressung sieht meiner Meinung nach so aus: Es ist eine Situation in der man unverschuldet in eine Abhängigkeitssituation gerät die der Begünstige ausnutzt/ausnutzen will.  Ich meine Frau Klatten wusste doch genau was sie tut, wenn die reichste Frau Deutschlands mit irgendjemandem ein Verhältnis pflegt, kann sie dann erwarten, dass dieser nichts über die Beziehung preisgibt, ich meine, wer von unseren Lesern würde niemandem etwas sagen, würde er eine Affäre mit Jessica Alba unterhalten, oder für die Leserinnen George Clooney ;-).

Jetz werdet ihr sagen jaa aber die Bilder und Videos… Da Sie anscheinend nichts von den Aufnahmen wusste kann sie ja ne Unterlassungsklage anstreben und sagen: „Hey ich will nicht, dass das veröffentlicht wird, ich bin da drauf zusehen, das war ohne mein Einverständnis“ und fertig, wir wären genausoweit wie jetzt.

Muss sich die deutsche Justiz da wirklich einmischen, ich meine, der Typ hat ne reiche Freundin und nutzt das aus, meiner Meinung nach ist das moralishc verwerflich, sollte aber aufgrund der hohen Eingenverantwortung des „Opfers“ nicht juristisch verfolgt werden, so böse war  Herr Sgarbi auch nicht und sie hatte ja jederzeit die Möglichkeit die Affäre zu beenden dass dadurch die Affäre öffetnlich wird, davon hätte sie von Anfnag an ausgehen müssen.

Für mehr gesunden Menschenverstand im Alltag^^

Bin gespannt auf Kommentare 😉

P.S:  Also wer sich sonen hübschen Freund sucht, dem Ist auhc nicht weiter zu helfen 😀

Der hat jawohl den Charme einer Schüssel Haferflocken…..

haferflocken-grob

Advertisements