Nachdem ihr nun sowohl eine Stadion- sowie eine Musikhitlist bekommen habt, möchte ich nun das Entertainmentprogramm abrunden und euch ein paar Filme empfehlen, von denen ich denke, dass sie es wert sind geguckt zu werden. Ich werde die Filme in 2 Kategoerien einteilen, einmal die die jeder, immer gucken kann und dann eher spezielle Filme, bei denen ich allerdings möglichst genau sagen werde, wann man sie und generell wer sie gucken kann.

Fangen wir mit den allgemeinen Klassikern an:

Forrest Gump: also das ist einer der 3 besten Filme die ich kenne, diese tragische Geschichte von Forrest, welcher sein ganzes Leben vom Tod begleitet wird, vornehmlich von den Menschen die ihn am liebsten sind (Bubba, seine Mutter, Jenny), gepaart mit dem Humor des naiven, kindlichen Forrest und einigen netten historischen Anspielungen. Der Film ist außerdem so wirkungsvoll, dass ich am Tag nachdem ich den Film sah jedesmal überlege welche Filme ich gestern sah und dass ich ja eigentlich übernaupt zu wenig Zeit gehabt habe in 3 Stunden ein Drama, Thriller und nen Kriegsfilm zu sehen. Ein Meisterwerk, muss man gesehen haben!

Der Pate: Jor der is auch ziemlich gut, ich mag dieses Flair des Amerikas der 30er Jahre, wo die großen Städte noch in der Hand der italienischen Mafia waren, dann finde ich ist die Stelle, in der  Michael im Restaurant auf Klo geht um die Knarre zu holen um den anderen Mafioso und den Polizisten abzuknallen die spannendste Filmpassage die ich kenne, als ich des zum ersten mal sah habe ich die ganze Zeit nicht geatmet weils so spannend war^^

Casino: Auch n Mafia Film aber ganz anders, mehr Action und eher auf die persönliche Geschichte des Hauptdarstellers (Robert de Niro) ausgerichtet, wer keine Gewalt in Filmen mag, sollte bei diesem Film ab und zu weg gucken, es ist zwar kein Splatterfilm und auch nicht ansatzweise mit diesen auf ein Niveau zu stellen, jedoch wird manchmal sehr direkt gezeigt was mit Menschen passiert, die der Mafia im Wege stehen.

Leon der Profi: Auch ein Hammerfilm, die Familie von Natalie Portman wird im wahrsten Sinne des Wortes hingerichtet, während sie grade einkaufen ist, als sie vom einkaufen wiederkommt durchblickt Profikiller und Nachbar Jean Reno die Situation und nimmt das  Mädchen eigentlich nur kurzfristig bei sich auf. Eine super Geschichte, die die menschliche Seite eines abgeklärten Killers zeigt, welcher, zunächst widerwillig, eine Verantwortung für ein kleines Mädchen ohne Familie übernimmt.

Taxi Driver: Taxifahrer Robert de Niro der ziemlich feddich ist hat geung von der Gewalt in New York und nach einigen gescheiterten Versuchen die lokalen Politiker darauf aufmerksam zu machen, beschließt er selber die stadt zu säubern, er schießt sich bestens vorbereitet den weg frei zu einer 12 jährigen prostituierten, welche er eines abends kennen gelernt hat, schwer verletzt wird er aufgefunden und am ende wird er als held verehrt das mädchen gerettet zu haben, jedoch lässt das ende einigen interpretationsspielraum…

Vanilla Sky:  Ein sehr verwirrender Film, welcher jedoch in den letzten 5 minuten seinen ganzen sinn auspackt, bis dahin sehr verstörend bis unheimlich , aber nicht ausschalten, es ergibt alles einen sinn 😉

Soldat James Ryan: Meiner Meinung nach der beste Kriegsfilm überhaupt, beängdstigend realistisch….

Das Boot: ja man höre und staune auch ein deutscher Film schafft es in diese Auswahl, einfach sehr bedrückender und beeindruckender Uboot film, mit allen „Größen“ des deutschen Fernsehens, nur Mario Adorf ist nicht dabei 😉

der menschliche Makel: Ein Macker der im Alter son bissl durchdreht weil er seine Herkunft aufgrund von Rassenproblematiken verschweigt und deswegen Probleme bekommt, ganz nett gemacht, sollte man mal gesehen haben finde ich

wer Action Filme mag, sollte die Bourne Trilogie gucken, das sind astreine Actionfilme, wie es sie besser kaum gibt, ach was sage ich, ich kenne keine besseren action filme!

Das Leben des Brian: Herrlich „blasphemisch-schwarzer“ Humor, super Sache.

Truman Show: Jim carey, wenn ich das lese ist es eigentlich schon Zeit den Tv auszuschalten, doch dieser Film hat trotz seiner Albernheiten etwas philosophisches, was mich veranlasst ihn in diese Liste aufzunhemen, grade jetzt wo die Datenschutzgeschichte wieder aktuell ist 😉

so wahrscheinlich habe ich tausende gute Filme vergessen und ihnen damit unrecht getan, jedoch will ich euch nicht überanstrengen, guckt erstmal diese Palette und dann habe ich noch n paar Empfehlungen.

Kommen wir nun zu den etwas speziellen Filmen oder den Filmen mit speziellen Anforderungen, manch einer wird sich wundern, dass mancher Film hier reingesteckt wird, aber ich muss dazu sagen aus meiner Leidvollen Lebensgeschichte als Filmevorschlager habe ich eine Lehre ziehen können, glaube nie, dass Filme die jeder gut finden müsste auch jeder gut findet.

Apollo 13: Tja, wenn ich gefragt werde: was is dein Lieblingsfilm?, wird dieser mit als erstes genannt, mit ein bisschen Empathiefähigkeit (die viele Filmegucker nicht zu haben scheinen) ist auch klar warum, siehe hierzu Faszination Apollo 13

Es ist bei weitem nicht so, das sich jeden Astronautenfilm gucke, im Gegenteil, als Interessierter der Raumfahrt habe ich eher eigene Vorstellungen was einen Weltraumfilm angeht Mission to Mars und Contact sind filme die ich ganz gerne mal gucke wenn sie kommen.

Independence Day: Netter Hollywood Schinken, ganz witzig gemacht.

Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich: Ja manchmal, aber eher selten, kommt es auch vor, dass ich einen Film gucke der einem als lustig verkauft wird, wenn schon, dann diesen hier, manche Sachen sind echt ganz lustig.

Deterrence: Jetzt sind wir endgültig bei Hollywood b-movies angekommen, US-Präsidemt seit n paar Tagen kommissarisch im Amt wird dazu veranlasst den Irak mit Atomwaffen anzugreifen und, dass aus eienr eingeschneiten bar in the middle of nowhere, da wird des politische dilemma eines spitzenpolitikers deutlich, ganz nett wenn man nicht zuviel erwartet aber keine Lust auf zu seichten Unfug hat.

Rocky Horror Picture Show: Wer auf absurden Humor steht, der wird hier vollkommen bedient, ne Mischung aus Musical, Variete und halt Film und das total ausgeflippt. Die suche nach einem Sinn wäre hier vergebene Lebensmüh…

Ok also ich mach jetzt hier noch ne kleine liste von filmen ohne dass ich dazu was sagen werde, die filme lohnen sich immer zu gucken, aber ich will die liste hier keine 5 seiten lang machen, deshalb diese abkürzung: Rain Man, Zeit des Erwachens, Kill Bill, Herr der Ringe(Szenen wo Frodo vorkommt kann man getrost überspringen), Citizen Kane, Burn after Reading, Snatch, From Dusk till Dawn, Hannibal Trilogie

So und nun noch eine Liste an guten Schauspielern, welche hauptsächlich bei guten Filmen mitgespielt haben, und es deshalb als qualoitätsmerkmal eine Films gilt, wenn einer dieser Schauspieler dabei ist: Tom Hanks, Robert de Niro, Russel Crowe, Dustin Hoffman, Jean Reno, Tom Cruise, Natalie Portman, Anthony Hopkins, Robert Duvall, Randy Quaid, Clint Howard 😉

komisch hauptsächlich männer, ich glaube es gibt einfahc nicht so viele gute Schauspielerinnen, aber das ist ja ein bekanntes phänomen, dass männer viel hemmungsloser iwelche rollen anhemen und frauen angst haben sich (psychisch oder physisch) häßlich darzustellen, weshalb es ein größeres Angebot an Schauspielern gibt als an Schauspielerinnen, das ist keine geschlechtsspezifische Aussage nach dem Motto: Männer sind die besseren Schauspieler, sondern eine rein statistische Frage, wer allerdings noch ganz gut ist, wären vllt susan sarandon oder reese witherspoon, wnen man vllt von ein paar Filmen absieht die nicht so klasse waren^^

So ich hoffe ich konnte euch dazu inspirieren mal einenr dieser Filme zu gucken, bei fragen kritik weitren filmwünschen usw

comments sind immer erwünscht

hf

Joe

Advertisements